PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
B1 | A40 Die Schönheit der großen Straße 2014
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. MAP Markus Ambach Projekte und Urbane Künste Ruhr

Mit Beiträgen von Markus Ambach, Katja Aßmann, Michel de Certeau, Barbara Hess, Annelie Pohlen, Renate Puvogel, Harald Welzer u. a.

304 Seiten
368 farbige Abb., 
22 x 26,5cm
Schweizer Broschur 
deutsch/englisch

Preis: EUR 34,00 (SFr 41,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-301-6

Lieferbar

Der städtische Raum entlang der A 40 zwischen den Industriestandorten Duisburg und Dortmund stellt eine sozioökologische Besonderheit dar. Hauptsächlich dem Ausbau der A 40 von einer Landstraße zur vielbefahrenen Autobahn ist es geschuldet, dass sich die Situation der Anwohner bisweilen als sehr schwierig gestaltet. Trotz der bestehenden Probleme entstanden in Eigenregie der dort lebenden Menschen innovative Soziobiotope zwischen individuellem Einfallsreichtum und sozialer Gemeinschaft. Ob Gänsezucht, Bikertreffen oder Tanzverein – die Strategien der Anwohner bewegen sich zwischen bürgerlich-anarchischer Selbstbestimmung und pragmatischer Nutzung des vorhandenen Raums. Künstlerische Arbeiten verbinden die Ideen der Menschen vor Ort zu einem besonderen Zusammenspiel von Landschaft, Kunst und Alltagskultur.

Due to the expansion of the A 40, the circumstances of the residents sometimes prove to be very difficult. Yet despite these passing problems, innovative socio-biotopes emerged formed of individual resourcefulness and social communities, solely on the initiatives of the people living there. Whether it’s goose-breeding or a dance club, the residents’ strategies shift between civil-anarchic home rule and the pragmatic use of the space available. Artistic works connect with the ideas of the people on site to form a special synergy of landscape, art, and everyday culture.