PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Der Botticelli-Coup
Schätze der Sammlung Hamilton im Kupferstichkabinett
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Dagmar Korbacher für das Kupferstichkabinett Staatliche Museen zu Berlin

Mit Beiträgen von Beatrice Alai, Stephanie Buck, Georg Josef Dietz, Frauke Steenbock

168 Seiten
136 farbige Abb., 
23 x 28cm
Klappenbroschur 

Preis: EUR 29,80 (SFr 36,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-295-8

Lieferbar

Durch die Vereinigung von Sandro Botticellis (1445-1510) Zeichenkunst und Dantes Göttlicher Komödie wurde einer der größten Schätze der italienischen Renaissance geschaffen. Einst gehörten er, gemeinsam mit zahlreichen Prachthandschriften, zu der Sammlung des schottischen Herzogs von Hamilton, die 1882 versteigert werden sollte. Obwohl sogar Königin Victoria bemüht war, diese Kunstschätze in Großbritannien zu halten, konnten die Berliner Museen einen aufsehenerregenden Coup landen: Viele der einzigartigen Botticelli-Zeichnungen sowie fast die gesamte wertvolle Handschriftensammlung wurden noch vor der bereits angesetzten Auktion von ihnen erworben. Dieser Band zeichnet die Umstände des Ankaufs nach und zeigt eine Auswahl der eindrucksvollsten Blätter Botticellis sowie der Handschriften, die zu den schönsten und bedeutendsten Werken der Buchmalerei zählen.

The combination of Sandro Botticelli’s (1445-1510) draughtsmanship and Dante’s Divine Comedy created one of the greatest treasures of the Italian Renaissance. Together with numerous opulent manuscripts, it was once part of the collection owned by the Scottish Duke of Hamilton, which was to be auctioned in 1882. With its acquisition, the Berlin Museums were able to land a sensational coup: this volume traces the context of the purchase and reveals a selection of Botticelli’s most impressive sheets as well as the magnificent manuscripts belonging to the illuminator’s finest and most significant works.


Aktuelle Ausstellungen:

Kupferstichkabinett Berlin
16. Oktober 2015 bis 24. Januar 2016
Courtauld Gallery, London
18. Februar bis 15. Mai 2016


Das schreibt die Presse:

"Der Textbildband schildert detailgenau und fundiert, wie es den Berliner Museen gelang, in einem „beispiellosen Coup“ [...] die begehrte Bibliothek des Herzogs noch vor der angesetzten Auktion zu sichern."
Buchkultur