PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Der urbane Kongress
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Markus Ambach, Kay von Keitz

Mit Beiträgen von Markus Ambach, Sarah Czirr, Andreas Denk, Barbara Hess, Andreas Kaiser, Kay von Keitz, Susanne Laugwitz-Aulbach, Vanessa Joan Müller, Johannes Stahl, Irina Weischedel, Christel Wester

192 Seiten
123 farbige Abb., 2 s/w Abb.
17 x 24cm
Klappenbroschur 

Preis: EUR 24,80 (SFr 31,40)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-267-5

Lieferbar

Sie ist für jedermann sichtbar und stellt sich in den Weg: Kunst im öffentlichen Raum. Dabei verdichtet sie Orte oder besiedelt freie Flächen – nicht immer zum Gefallen aller. Die Bandbreite ihrer Exponate reicht von Kunst am Bau über Platzgestaltung und Denk- oder Mahnmale bis hin zu autonomen oder kontextbezogenen künstlerischen Arbeiten. Doch wie gehen wir damit um? Welche Bedeutung hat diese Kunst im Stadtbild? Der Modellversuch, den die Stadt Köln 2012 mit dem Projekt Der urbane Kongress startete, möchte das Bewusstsein für genau diese Zusammenhänge (wieder)herstellen und Konzepte für den zukünftigen Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum entwickeln. Die begleitende Publikation dokumentiert beispielhaft und übertragbar die Wechselwirkung zwischen Kunst und Stadtraum.

It is visible to everyone and is undeniably conspicuous: art in public spaces. It consolidates locations, inhabits free surfaces – and not always to everyone’s liking. The range of exhibits stretches from art in architecture, via the design of public squares and monuments and memorials, to autonomous or conceptual creative works. But how do we navigate this? What significance does this art have in the townscape? The accompanying publication documents the interplay of art and urban space in an exemplary and applicable way.




Das schreibt die Presse:

"[J]eder Teilaspekt ist lesenswert und hoffentlich mit Langzeitwirkung in der Öffentlichkeit für Folgeprojekte."
koeln-nachrichten.de


Darüber hinaus lieferbar:

Skulpturen in Neuss
978-3-86832-251-4


Public Art Ruhr
Die Metropole Ruhr und die Kunst im öffentlichen Raum
978-3-86832-134-0


Blickachsen 9
Skulpturen in Bad Homburg und Frankfurt RheinMain
ISBN 978-3-86832-279-8