PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Neue Düsseldorfer Kunstszene in 70 Porträts
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Helga Meister und Beat Wismer

Mit Beiträgen von Helga Meister

400 Seiten
133 farbige Abb., 11 s/w Abb.
16,3 x 24cm
Flexcover 

Preis: EUR 29,80 (SFr 36,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

978-3-86832-371-9

Lieferbar

In ihrem neuen Buch nimmt die Kulturjournalistin Helga Meister die aktuelle Künstlerszene Düsseldorfs ins Visier. Ihr Interesse gilt dabei den künstlerischen Strategien, Ideen und Visionen ihrer Protagonisten, die zwischen 1960 und 1985 geboren sind und an der Kunstakademie Düsseldorf studiert haben. Der großzügig bebilderte Leseband lässt erkennen, wie facettenreich sich die Kunstszene der Landeshauptstadt derzeit präsentiert: Manche der porträtierten Künstler sind international bekannt wie Gregor Schneider oder Danica Dakić. Einige haben bereits eine Professur inne, andere werden gerade erst entdeckt. In insgesamt 70 individuellen, ebenso unterhaltsam wie kenntnisreich verfassten Porträts gelingt es Helga Meister, die Kunst und die Künstler für den Leser lebendig und vertraut werden zu lassen.

In her new book, Helga Meister sets her sights on contemporary artists living and working in Düsseldorf. She is especially interested in the artistic strategies and visions of her protagonists, all of whom were born between 1960 and 1985 and studied at the Düsseldorf Academy of Art. With altogether 70 entertaining and insightful portraits, this richly illustrated volume reveals how multifaceted the contemporary art scene in Düsseldorf truly is.




Das schreibt die Presse:

"Keine zweite tagespublizistische Autorin in Düsseldorf begleitet die Kunstszene ähnlich lange und intensiv wie Helga Meister, und niemand sonst bringt sie so verständlich zum Sprechen."
Westdeutsche Zeitung

"Man muss die Kunstszene schon lange begleiten, um solch ein umfassendes Werk zustande zu bringen. Und neben der intensiven Auseinandersetzung braucht es ein vertrauenvolles Miteinander. Helga Meister bringt beides mit."
coolibri

"Die seit Jahrzehnten tätige Kunstkritikerin hat nun [...] eine überaus empfehlenswerte Neuerscheinung beschert, die auf 400 Seiten dokumentiert, wie sich die Szene entwickelt hat."
Informationsdienst Kunst