Adolf Hölzel 1853-1934

    Adolf Hölzel 1853-1934
    03.02.2019 bis 01.05.2019 | Schweinfurt

    Diese Ausstellung geht den faszinierenden Stationen eines der führenden Wegbereiter der Moderne nach: Adolf Hölzel, geboren 1853 in Olmütz. Anfangs schuf er Figurenbilder und Landschaften und erreichte auch aufgrund der von ihm gegründeten Malerschule in Dachau große Anerkennung. Ab 1905 wandelt sich seine Kunst und beinhaltet nun ein langsames, stets didaktisch und theoretisch untermauertes Herangehen an die Abstraktion - zu deren eigentlichen Begründern er zählt.

    mehr lesen: Hier gehts direkt zur Ausstellung

Adolf Hölzel (1853–1934) zählt zu den frühen Protagonisten der Abstraktion und Wegbereitern der Malerei der Moderne. Zugleich Künstler und Pädagoge erreichte er mit der von ihm gegründeten Malerschule im Umkreis der Künstlerkolonie...

Hardcover

36,00 € *

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel