Lesser Ury: Der Einzelgänger unter den "Deutschen Impressionisten"

Katalog zur Ausstellung im Landesmuseum Mainz

  • herausgegeben von Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesmuseum Mainz
  • Beiträge von Karoline Feulner, Hermann Schlögl
  • 96 Seiten
  • mit ca. 70 farbigen Abb.
  • 23,0 x 17,0 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 26.08.2019
  • ISBN 978-3-86832-549-2


Beschreibung

Das faszinierende Werk des deutschen Impressionisten Lesser Ury (1861−1932) wird im vorliegenden Band in all seiner Bandbreite präsentiert. Basierend auf dem Fundus einer umfangreichen Privatsammlung, treten die Besonderheit der Arbeit des Autodidakten, dessen Lichtbehandlung und Motivik zu Tage. Charakteristisch sind Bilder, die die Schönheit der Nacht, das großstädtische Straßenleben und die Landschaft in all ihren atmosphärischen Erscheinungen zeigen. Nach einem Studium in Düsseldorf und Brüssel sowie Aufenthalten in Paris und München, zog der junge Lesser Ury in die Metropole Berlin, wo er, trotz oder gerade aufgrund seines großen Talents, vom secessionistischen Kunstbetrieb weitgehend ausgeschlossen wurde. Heute längst in einem Atemzug mit der Kunst Liebermanns und Corinths zu nennen, blieb ihm zeitlebens die künstlerische Anerkennung verwehrt.

Hardcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads