Die Sammlung Heinz Beck

Bestandskatalog

  • herausgegeben von Herbert Nolden, Nina Schallenberg, Kerstin Skrobanek, Reinhard Spieler
  • 200 Seiten
  • mit 248 farbigen und 12 s/w Abb.
  • 27,5 x 19,5 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 28.11.2013
  • ISBN 978-3-86832-191-3


Beschreibung

Mehr als 2600 Exponate, zusammengetragen in den wichtigen internationalen Kunstzentren der 1960er- und 1970er-Jahre, vereint die Sammlung des Düsseldorfer Anwalts Heinz Beck (1923–1988). Diese umfangreiche Kollektion von Druckgrafiken, Multiples, Schallplatten und Künstlerbüchern ist das Ergebnis eines weltweit agierenden Sammlers, der unzählige Kontakte zu Verlegern, Künstlern und Galeristen pflegte. Der vorliegende Katalog präsentiert erstmals die komplette Sammlung und zeigt die Entwicklung und Bedeutung der Auflagenkunst an 33 exemplarisch ausgewählten Kunstwerken. Der zeitgleich erscheinende Ausstellungskatalog folgt den Spuren Becks über alle Kontinente hinweg, beleuchtet die internationale Szene der Multiple-Verleger anhand zahlreicher Fotodokumente und stellt so eindrucksvolle Persönlichkeiten vor.

The Heinz Beck Collection comprises more than 2,600 exhibits, gathered from the most important art centres of the 1960s and 1970s. The extensive collection of printed works, multiples, records and artists’ books is the result of the work of a collector active on a global scale, who had ties to countless publishers, artists and gallery owners. The present catalogue is the first to showcase the complete collection, and reveals the development and significance of limited-edition art using a selection of 33 exemplary works of art.

Hardcover

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel