George Grosz. Der große Zeitvertreib

  • herausgegeben von Gunda Lyken, Beat Wismer
  • 192 Seiten
  • mit 335 farbigen und 3 s/w Abbildungen
  • 28,0 x 21,0 cm
  • Buch
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.04.2014
  • ISBN 978-3-86832-215-6


Beschreibung

Mit unerschütterlicher Überzeugung entlarvte George Grosz (1893—1959) in seinen politischen und sozialkritischen Satiren den „bösen Menschen“ seiner Epoche: Mit scharf gezogenen Linien prangerte er das unmoralische Verhalten der Kriegsgewinner, der Reichen und Mächtigen, der Ausbeuter, der Halsabschneider, der Raffgierigen und der Gauner an. Seine realistischen wie auch prophetischen Zeichnungen, die wie Vorboten der unabwendbaren Katastrophe des Zweiten Weltkrieges erscheinen, trafen nicht nur den Nerv seiner Zeit, sondern sind auch bis heute hochaktuell. Diese Publikation würdigt den Künstler anlässlich seines 55. Todestages mit dem vollständigen Abdruck der Mappen Ecce Homo und Gott mit uns sowie 55 Einzelblättern, die größtenteils aus einer eindrucksvollen Düsseldorfer Privatsammlung stammen.

With unwavering conviction George Grosz (1893–1959) revealed the “evil people” of his age in his political and socio-critical satires. His realistic and prophetic drawings, which seem like harbingers of the inevitable catastrophe of the Second World War, not only had their finger on the pulse of his time, but remain highly topical to this day. This publication honours the artist on the occasion of the 55th anniversary of his death with a complete printing of the portfolios Ecce Homo and God with Us as well as 55 individual sheets.

Buch

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel