Karl Schmidt-Rottluff

Werke in den Kunstsammlungen Chemnitz

  • herausgegeben von Ingrid Mössinger
  • Beiträge von Brigitta Milde, Olaf Peters, Christiane Remm, Anja Richter, Marian Stein-Steinfeld
  • 522 Seiten
  • mit 654 farbigen Abb.
  • 30,5 x 24,5 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.06.2016
  • ISBN 978-3-86832-304-7


Beschreibung

Die gewaltige Farbkraft des Expressionismus ist das Leitmotiv in der Malerei von Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976). Über 60 seiner bedeutenden Gemälde finden sich in der Sammlung der Chemnitzer Museen. Weit umfangreicher mit mehr als 400 Arbeiten präsentiert sich das nicht minder bedeutende grafische Werk des Mitbegründers der Künstlergruppe Die Brücke. Schmidt-Rottluff war in den 72 Jahren seiner künstlerischen Arbeit überaus produktiv und schuf damit ein OEuvre, das sich auf höchstem Niveau über alle Gattungen – von der Malerei über Aquarell und Zeichnung bis zur Skulptur und insbesondere dem Holzschnitt – erstreckt. Der Chemnitzer Bestand wird in der umfangreichen Publikation katalogisiert und wissenschaftlich kommentiert. Diese würdigt damit das Werk eines herausragenden Künstlers des 20. Jahrhunderts.

The powerful colouration of Expressionism is the leitmotif of the paintings of Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976). The Museums of the City of Chemnitz boast more than 60 of his works. The graphic oeuvre of this founding member of the artist group Die Brücke is comprised of more than 400 works. Schmidt-Rottluff worked with great skill in the fields of sculpture, drawing and prints (especially woodcuts). This comprehensive volume presents an annotated catalogue of the holdings in Chemnitz.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel