Prager Skulpturen

    Prager Skulpturen
    27.02.2022 bis 29.05.2022 | Bremen

    Prager (geb. 1944) ist ein Meister der geometrischen Verknappung und ein Systematiker der Bildhauerei. Radikale Form, strickte Geometrie, die weder Assoziationen noch Illusionen erlaubt: Mehr will und braucht Prager nicht. Deshalb beschränkt er sich stringent auf Kreis, Dreieck, Rechteck, Quadrat, Rund- und Vierkantstäbe. Prager ist einer der wichtigsten deutschen Vertreter der Konkreten Kunst seit den 1960er-Jahren; im Zentrum seines Schaffens stehen gegenstandslose Stahlskulpturen aus industriell gefertigten Teilen. Er gilt als Wegbereiter und Verfechter der Bodenskulptur, die sich im Gegensatz zur stehenden, vertikalen Skulptur nicht als optisches Sinnbild vom Menschen entfernt, sondern sich unmittelbar auf den Menschen, seine Körpermaße und -erfahrungen (Größe, Gewicht, Ausdehnung, Bewegung) bezieht.

    mehr lesen: Hier gehts zur Ausstellung

Gerades und Rundes, Bewegung und Ruhe, Masse und Immaterialität, Distanz und Nähe charakterisieren die konkreten Skulpturen des Bildhauers Heinz-Günter Prager. Das Werkverzeichnis dokumentiert mit großen Abbildungen das künstlerische Schaffen des 1944 geborenen ...

Hardcover

88,00 € *

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel