Aktuelle Ausstellungen


Remix. Die Sammlung

06.06.2020 bis 30.11.-1 | Bremen

Unter dem Titel „Remix 2020. Die Sammlung neu sehen“ präsentiert die Kunsthalle Bremen die Sammlung nach fast zehn Jahren grundlegend neu.

mehr lesen

Impressionismus. Deutsch-französische Begegnungen

29.10.2021 bis 31.12.2023 | Hamburg

Mit einer Neupräsentation ihres umfangreichen Bestands an deutscher und französischer Malerei des Impressionismus spürt die Hamburger Kunsthalle den wechselseitigen Beziehungen von Frankreich und Deutschland nach.

mehr lesen

Vera Leutloff. Farbe in Bewegung

17.09.2022 bis 12.03.2023 | Reutlingen

Seit Jahrzehnten faszinieren die Malereien von Vera Leutloff (*1962) durch ihre klare Formensprache innerhalb wohlkalkulierter Bildräume mit leuchtenden, kontrastreichen Farbverläufen.

mehr lesen

Transformers

10.12.2022 bis 30.04.2023 | Baden Baden

Die Schau thematisiert und präsentiert künstliche Wesen, die das Museum und seine klassischen Meisterwerke kritisch inspizieren. Die Fiktion: Eine neue Dialogsituation, die den Konjunktiv des „Was-wäre-wenn“ einer radikal veränderten Zukunft durchspielt.

mehr lesen

Paris Magnétique 1905 - 1940

25.01.2023 bis 01.05.2023 | Berlin

Mit Paris Magnétique. 1905–1940 widmet das Jüdische Museum Berlin jüdischen Künstler*innen der Pariser Schule die erste große Aus­stellung in Deutschland.

mehr lesen

SHIFT. KI und eine zukünftige Gemeinschaft

04.02.2023 bis 21.05.2023

Das vom Kunstmuseum Stuttgart und dem Museum Marta Herford entwickelte Ausstellungsprojekt beschäftigt sich mit künstlerischen Perspektiven auf die Künstliche Intelligenz (KI).

mehr lesen

James Ensor

04.02.2023 bis 25.06.2023 | Reutlingen

Der belgische Künstler James Ensor (1860-1949) zählt zu den Wegbereitern der Moderne und übt mit den bekannten expressiven Maskenmotiven bis heute eine große Anziehungskraft aus.

mehr lesen

Gottfried Jäger. Fotografien der Fotografie. Generative Systeme 1960 bis 2020

08.02.2023 bis 23.04.2023 | Hannover

Die etwa 400 Quadratmeter große Präsentation des Sprengel Museum Hannover wird dies mit einer exemplarischen Auswahl von Werken der wichtigsten Schaffensformen und -Perioden des Künstlers in sechs Räumen leisten.

mehr lesen

Stephanie Pech. Floating Strangers

25.02.2023 bis 09.04.2023 | Hagen

Die großformatigen farbintensiven Malereien von Stephanie Pech (*1968) faszinieren durch die visuelle Prägnanz der hyperrealistisch herausgearbeiteten Motive und ihre leuchtenden, meist monochromen Bildgründe.

mehr lesen