• 96 Seiten
  • mit 60 farbigen und s/w Abb.
  • 12 cm x 18 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.04.2024
  • ISBN 978-3-86832-774-8


Beschreibung

Als Vertreter der konstruktiv-konkreten Kunst zählte Friedrich Vordemberge-Gildewart (1899–1962) zur Avantgarde des 20. Jahrhunderts. Der Maler, Grafiker und Bildhauer war Mitglied bedeutender Künstlergruppen wie De Stijl, Abstraction Création sowie Cercle et Carré sowie 1927 Mitbegründer der abstrakten hannover. Im Nazi-Deutschland gehörte er zu den verfemten Künstlern und verließ 1937 das Land. 1954 erhielt er einen Ruf an die Ulmer Hochschule für Gestaltung, wo er bis zu seinem Tod 1962 die Abteilung für visuelle Kommunikation leitete. Vordemberge-Gildewarts vielgestaltiges Lebenswerk enthält neben geometrisch-abstrakten Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafiken auch Collagen, Fotomontagen und Reliefs, Plakate, Gebrauchsgrafik, Bauplastik und Innenraumdekorationen.

Hardcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel