Anna Ancher – Sonne. Licht. Skagen.

Katalog zur Ausstellung im Museum Kunst der Westküste 2022

  • herausgegeben von Ulrike Wolff-Thomsen, Museum Kunst der Westküste, Alkersum
  • Beiträge von Ulrike Wolff-Thomsen, Sophie Dietrich, Mette Houlberg Rung, Cecilie Høgsbro Østergaard, Charlotte Linvald, Pia Littmann, Lilian Munk Rösing, Peter Nørgaard Larsen, Walter Schwartz
  • 271 Seiten
  • mit 132 farbigen und 6 s/w Abb.
  • 29,0 cm x 24,0 cm
  • Hardcover
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 02.03.2022
  • ISBN 978-3-86832-654-3


Beschreibung

Anna Ancher (1859–1935) war um 1900 „in der dänischen Kunst die erste, die es richtig verstand, einen Sonnenstrahl einzufangen“ – so die lobenden Worte des einflussreichen Kunstkritikers Karl Madsen. Als hoch geschätztes Mitglied der bedeutenden Künstlerkolonie Skagen stellte sie Interieurs und Szenen des Alltags dar, die sich durch eine außergewöhnliche Sensibilität für Lichtstimmungen, Virtuosität im Kolorit und eine bisweilen fast abstrakte Formfindungen auszeichnen.
Mit rund 80 Ölgemälden und -skizzen eröffnet dieser bildgewaltige Band einzigartige Einblicke in Anchers atmosphärische Licht- und Farbwelten. Die Publikation erscheint anlässlich der Schau Anna Ancher – Sonne. Licht. Skagen. In Deutschland ist es die erste monografische Ausstellung zu der Künstlerin seit 1994, die nach Stationen in den Art Museums of Skagen, dem Statens Museum for Kunst, Kopenhagen und dem Lillehammer Kunstmuseum 2022 auch im Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr präsentiert wird.

Hardcover

leider nicht mehr lieferbar

Auf den Merkzettel

Downloads