200 x Badesaison. Seebad Wyk auf Föhr 1819 bis 2019

Katalog zur Ausstellung im Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr 2019

  • herausgegeben von Ulrike Wolff-Thomsen
  • Beiträge von Ulrike Wolff-Thomsen, Oliver Auge, Henrik Becker-Christensen, Eva Fuhry, Anna-Sophie Laug, Pia Littmann, Katrin Maibaum, Sabine Schlenker
  • 272 Seiten
  • mit 191 farbigen und 132 s/w Abb.
  • 26,0 x 19,0 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.02.2019
  • ISBN 978-3-86832-509-6


Beschreibung

Erstmals zeichnet die vorliegende Publikation 200 aufregende Jahre vom Seebad und Kurort hin zu einer modernen Wellness-Destination nach! Als ältestes Seebad Dänemarks und ältestes an der schleswig-holsteinischen Westküste spielte Wyk auf der Nordseeinsel Föhr schon immer eine überragende Rolle: Angefangen bei den dänischen Königen und dem preußischen Hochadel, die hier kurten, über die Entdeckung des Strandes als Freizeitraum und die Errichtung des berühmten Nordsee-Sanatoriums, das mit seiner innovativen Architektur, seinem Kurprogramm und den illustren Gästen schon eine Geschichte für sich ist, verfolgt der Band ebenso die wechselvolle Geschichte des Seebades der 1920er bis 1940er-Jahre u.a. anhand von Gemälden, Fotos und Broschüren und gibt einen Ausblick bis in die jüngste Zeit.

As a seaside resort steeped in tradition, Wyk on the North Sea island of Föhr has always been an attractive destination for excursions. Here, Danish kings and Prussian princes enjoyed the amenities of the spa, as did authors such as H. C. Andersen or Theodor Storm and painters such as Albert von Keller or Paul Wilhelm. With historical documents and numerous photos from old und recent times, the volume also provides ‘deep insight’ into the changing notions of ‘decency and morality’.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel

Downloads