KölnGold

Stadtschätze

  • herausgegeben von Matthias Hamann, Michael Wienand
  • Beiträge von Konrad Adenauer, Christina Bauer, Günter Blamberger, Renate Gruber, Stefan Grünewald, Susanne Hilger, Annette Imhoff, Kaspar Kraemer, Christoph Kuckelkorn, Louwrens Langevoort, Dominik Meiering, Ulrich S. Soénius, Hans-Ewald Schneider, Barbara Schock-Werner, Frank Überall, Jürgen Wilhelm, Turadj Zarinfar
  • 620 Seiten
  • mit ca. 300 farbigen Abb.
  • 29,0 cm x 21,0 cm
  • Hardcover
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2021
  • ISBN 978-3-86832-649-9


Beschreibung

KölnGold – das sind Ideen und Schätze aus Kunst, Kultur und Alltag aus 2000 Jahren Geschichte und Sammelleidenschaft. Zusammengetragen in dem größten und aufwändigsten Kölnbuch, das es je gab. Hierzu hat der Kölner Autor und renommierte Kunsthistoriker Matthias Hamann 250 Gemälde, Skulpturen, Bauwerke, Handschriften und Alltagsgegenstände ausgewählt. Die vorgestellten Werke stehen unter Begriffen wie Offenheit, Stolz, Lebensfreude und Gelassenheit und formen ein Nebeneinander von Themen, das typisch ist für Köln – kommentiert von 18 Persönlichkeiten der heutigen Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil des Buchs legt Matthias Hamann die Geschichten zu den Kulturschätzen dar. So entsteht ein außergewöhnliches Kompendium der Rheinmetropole in aufwändiger, zweisprachiger Ausführung. Die Vision zu einer historischen Stadt mit Zukunft verdichtet sich in der Buchbeilage der „Via Culturalis“. Diese Visualisierung geplanter Architektur der neuen Stadtmitte dokumentiert, dass KölnGold Teil einer weiterreichenden und zukunftgerichteten Idee für Köln ist.

Hardcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads