François Boucher. Künstler des Rokoko

Katalog zur Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, 2020

  • herausgegeben von Astrid Reuter
  • Beiträge von Astrid Reuter, Barbara Bauer, Alexander Eiling, Peter Fuhring, Melissa Hyde, Holger Jacob-Friesen, Oliver Jehle, Françoise Joulie, Alastair Laing, Hans Plechinski, Aileen Ribeiro, Dorit Schäfer, Martin Schieder, Perrin Stein, Christoph Martin Vogtherr, Kirsten Voigt
  • 336 Seiten
  • mit ca. 300 farbigen Abb.
  • 30,0 cm x 24,0 cm
  • Softcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.11.2020
  • ISBN 978-3-86832-581-2


Beschreibung

Erotische Kabinettstückchen, idealisierte Schäferszenen und sinnliche mythologische Darstellungen – François Boucher (1703–1770) war ein Meister seines Fachs und traf mit seiner Kunst den dekorativen Geschmack der höfischen Gesellschaft des französischen und europäischen Rokoko. Als Direktor der königlichen Akademie, Hofmaler Ludwigs XV., Günstling der Madame Pompadour sowie als überaus produktiver Zeichner und Kupferstecher war sein Einfluss auf den Kunstgeschmack der Zeit enorm. Anhand seines vielfältigen grafischen Werks sowie von Gemälden und Ölstudien geht diese üppig bebilderte Publikation dem faszinierenden „Phänomen Boucher“ mit großem Kenntnisreichtum auf den Grund.

Softcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads