Lust auf Dekor

KPM-Porzellane zwischen Jugendstil und Art Deco Die Ära Theo Schmuz-Baudiß

  • herausgegeben von Tobias Hoffmann, Claudia Kanowski
  • 200 Seiten
  • mit 137 farbigen und 17 s/w Abb.
  • 30,0 x 23,5 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2013
  • ISBN 978-3-86832-182-1


Beschreibung

KPM – diese Initialen sind bis heute ein Synonym für kostbare Services, erlesene Vasen und edle Figuren. Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der weltberühmten Manufaktur richtet die vorliegende Publikation ihr Augenmerk auf die außergewöhnlich schönen Dekore des frühen 20. Jahrhunderts. Im Fokus steht dabei die Ära des künstlerischen Direktors Theo Schmuz-Baudiß, der von 1908 bis 1925 für die sensationellen Dessins im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation, zwischen Jugendstil und Art Deco verantwortlich zeichnete. Meisterlich in der Ausführung und einzigartig in ihrer Farbgebung, begeistern die Kunstwerke bis heute. Ergänzt werden die Abbildungen der KPM-Porzellane durch faszinierende grafische Vorlagen, die die Entstehung der prächtigen Dekore veranschaulichen.

KPM – to this day, these initials are synonymous with fine porcelain, exquisite vases and precious figures. On the occasion of the 250th anniversary of the world-famous manufactory, this publication concentrates on the exceptionally beautiful decor of the early 20th century. The focus is placed on the era of Theo Schmuz-Baudiß, Artistic Director from 1908 through 1925. Illustrations of the sensational KPM porcelain pieces are complemented by fascinating graphics, which illustrate the development of these magnificent works of decorative art.

Hardcover

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel