Georg Philipp Wörlen. Werkverzeichnis der Gemälde

  • herausgegeben von Marion Bornscheuer, Franz Xaver Scheuerecker
  • 256 Seiten
  • mit 529 farbigen und 18 s/w Abb.
  • 28,0 x 22,0 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.03.2020
  • ISBN 978-3-86832-578-2


Beschreibung

Die facettenreichen und ausdrucksstarken Arbeiten des Malers und Graphikers Georg Philipp Wörlen (1886–1954) strahlten ab den 1920er-Jahren von Süddeutschland bis nach Wien aus. Er schuf Werke von leuchtender, ausgewogener Farbigkeit, denen ein klarer Blick auf die Dinge gemein ist. Werken seiner expressionistischen Phase folgten hauptsächlich religiöse Arbeiten im Stil der Neuen Sachlichkeit, während er sich in seinem Spätwerk der abstrakten Kunst zuwandte. Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Museums Moderner Kunst Wörlen in Passau, in dem sich ein Großteil der Werke des Künstlers befindet, erscheint dieses groß angelegte, aufwendig gestaltete Werkverzeichnis der Gemälde.

Georg Philipp Wörlen created a multifaceted and expressive oeuvre marked by luminous colours. The works of his Expressionist phase were followed mainly by religious works in the style of New Objectivity, while in his late work he turned to abstraction. This comprehensive catalogue raisonné of his paintings is published on the occasion of the thirtieth anniversary of the Museum Moderner Kunst Wörlen in Passau, home to a large collection of the artist’s works.

Hardcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads