Artikel 1 von 1

Von Max Ernst bis Eduardo Chillida - Die Sammlung Wilfried und Gisela Fitting

  • herausgegeben von Kunstmuseum Bonn, Prof. Dr. med. Wilfried und Gisela Fitting Stiftung
  • Beiträge von Volker Adolphs, Birgit Ahrens, Stephan Berg, Miriam Kost, Anna Niehoff, Barbara J. Scheuermann
  • 424 Seiten
  • mit 490 farbigen und 25 s/w Abb.
  • 28,0 x 23,5 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 19.03.2020
  • ISBN 978-3-86832-561-4


Beschreibung

Eine Sammlung der leisen Töne, des intimen Formats, die aber klar die jeweilige Bedeutung der Künstler für das Profil des 20. Jahrhunderts darstellt – so wird die Sammlung Fitting charakterisiert. In den 1960er-Jahren begann das Kölner Ehepaar Wilfried und Gisela Fitting mit ausgezeichnetem Kunstverständnis seine Villa mit Gemälden, Skulpturen und Druckgrafiken auszustatten. Werke von Max Ernst, Hans Arp, Pablo Picasso, Paul Klee, Joan Miró und anderen dokumentieren einen ungewöhnlichen Sammlerweitblick. Seit Dezember 2016 befindet sich die in eine Stiftung eingebrachte Sammlung als unbefristete Dauerleihgabe im Kunstmuseum Bonn. Mit Texten zu allen 212 Werken liegt nun erstmals ein Katalog mit ausführlichem Provenienzverzeichnis vor.

The Fitting Collection is marked by quiet tones and intimate formats, yet clearly represents the importance of the various artists. In the 1960s, Wilfried and Gisela Fitting began to furnish their villa in Cologne with paintings, sculptures and prints. Works by Max Ernst, Pablo Picasso, Paul Klee, Joan Miró and others document the unusual foresightedness of the collectors. The present catalogue features texts and details on the provenance of all 212 works.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel

Downloads


weitere Ansichten