Paul Klee

Die Hinterglasbilder

  • herausgegeben von Zentrum Paul Klee, Bern
  • Beiträge von Michael Baumgartner, Peter Fischer, Gregor Wedekind
  • 199 Seiten
  • Mit 286 farbigen und 8 s/w Abbildungen
  • 31,0 x 25,0 cm
  • Buch
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.06.2015
  • ISBN 978-3-86832-253-8


Beschreibung

Mit den von 1905 bis 1917 entstandenen Hinterglasbildern von Paul Klee (1879–1940) rückt eine der spannendsten Werkgruppen aus dem Frühwerk des Künstlers in den Mittelpunkt. Klee experimentierte darin nicht nur mit verschiedenen Techniken, sondern auch mit ungewöhnlichen Materialien. Motivisch decken die Arbeiten eine breite Skala ab, die von Landschafts- und Tierdarstellungen über Porträts bis hin zu satirischen Themen reicht. Mit seiner stilistischen Bandbreite distanzierte der Künstler sich bewusst von der traditionellen Hinterglasmalerei. Das Buch vereint alle 56 noch erhaltenen Werke mit wissenschaftlichen Textbeiträgen, die der besonderen kunsthistorischen, der kunsttechnologischen und konservatorischen Bedeutung der Hinterglasbilder nachgehen.

With the reverse glass paintings created by Paul Klee (1879–1940) between 1905 and 1917, one of the most exciting and extraordinary groups of works from the artist’s early period takes centre stage. Formally, each work reveals three views worthy of discovery: from the front, from the back and through the semitransparent surface. The book includes illustrations of all 56 existent works, as well as well-researched essays, which investigate the special art historical, the art technological and the conservation importance of the reverse gloss paintings.,

Buch

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel