Beuys in Hessen

Ein Lesebuch

  • herausgegeben von Hessische Kulturstiftung, Claudia Scholtz
  • Beiträge von Michael Berger, Kevin Clarke, Ursula Frohne, Martin Groh, Mechthild Haas, Kristina Hinrichsen, Felicitas Hoppe, Angeli Janhsen, Barbara Klemm, Fayer Koch, Mario Kramer, Gabriele Mackert, Christoph Otterbeck, Ludwig Rinn, Shelley Sacks, Dörte Schmidt, Philip Ursprung
  • 200 Seiten
  • mit ca. 120 farbigen und s/w Abb.
  • 22,0 cm x 28,0 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.02.2022
  • ISBN 978-3-86832-666-6


Beschreibung

Kein anderes Bundesland beheimatet so viele der wichtigsten Arbeiten und Aktionen von Joseph Beuys wie Hessen mit den Standorten Kassel, Frankfurt, Darmstadt und weiteren. In diesem Band werden sie erstmals umfassend von Kurator:innen, Sammler:innen, Künstler:innen, Schriftsteller:innen und Archivar:innen betrachtet und mit vielseitigem historischen sowie neuen Bildmaterial veranschaulicht: 7.000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung, Boxkampf für direkte Demokratie, das Rudel, der Block Beuys u.v.m.

Hardcover

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads