Klaus Rinke. Die vierte Kraft

Katalog zur Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg 2019

  • herausgegeben von Robert Fleck, Walter Smerling
  • Beiträge von Klaus Rinke
  • 312 Seiten
  • mit 157 farbigen und 89 s/w Abb.
  • 24 x 29 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 26.03.2019
  • ISBN 978-3-86832-517-1


Beschreibung

Der Band präsentiert erstmals in umfassender Weise das malerische und zeichnerische Werk Klaus Rinkes (geb. 1939) – insbesondere dessen Entwicklung der letzten Jahrzehnte. Über vier Meter hohe Grafitbilder mit verblüffenden Lichtwirkungen und Reflexionen stehen neben kleinformatigen Studien feinster Materialität. Die ebenso humorvollen wie zupackenden Titel repräsentieren die Anliegen des führenden deutschen Konzeptions- und Körperkünstlers: die Welt, ihre Kräfte und Elemente in der langfristigen Erdgeschichte, ihre Globalität und aktuelle Gefährdung – sowie die Identität und Wechselwirkung von Frau und Mann. Im Zentrum des Bands steht eine Werkreihe, die Klaus Rinke 2006 in der Hagia Sophia in Istanbul zeigte.

For Klaus Rinke, the clock is a symbol of the brevity of human life. In other works, the continuous flow of water stands for the passage of time. The search for the knowledge of human transience runs like thread throughout his comprehensive oeuvre – like Faust, he poses the question of where humankind came from and where it might be heading. The conditions of space and time, to which both humankind and the elements are constantly exposed, are the focus of this volume.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel

Downloads


Aktuelle Ausstellungen

Klaus Rinke

Klaus Rinke
29.03.2019 Die vierte Kraft

Klaus Rinke, zentrale Persönlichkeit der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys und Deutschlands „führender Konzept- und Körperkünstler“ (Kurator Robert Fleck) zeigt im MKM Museum Küppersmühle erstmalig umfassend sein malerisches und zeichnerisches Werk.

mehr lesen