Margret Eicher. Battle: Reloaded

Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Moritzburg, Halle/Saale 2022/2023

  • herausgegeben von Thomas Bauer-Friedrich, Christian Philipsen, Ulf Dräger
  • Beiträge von Thomas Bauer-Friedrich, Sebastian Baden, Margret Eicher
  • 36 Seiten
  • mit einer fortlaufenden Abb.
  • 21,4 cm x 28,2 cm
  • Leporello
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.10.2022
  • ISBN 978-3-86832-733-5


Beschreibung

Margret Eicher schuf in den vergangenen 20 Jahren ein eindrucksvolles Œuvre großformatiger textiler Arbeiten, die in Jacquard-Weberei auf hochmodernen Webstühlen in Belgien ausgeführt werden. Ihre Bildteppiche sind Kunstwerke, die sich medienkritisch mit den Bildwelten auseinandersetzen, die uns in Werbung und Nachrichten tagtäglich begegnen. Die profanen Motive verfremdet die Künstlerin digital und bringt sie oft in einen Kontext zu bekannten Werken der Kunstgeschichte. Es geht ihr mit ihrem medienkritischen Ansatz darum, die täglich auf uns einflutenden Bild- und Motivwelten in Frage zu stellen und deren vermeintlichen Herrschaftsanspruch und ihre Wirkung zu entlarven, womit ihre Arbeiten vor dem Hintergrund der aktuellen Instrumentalisierung der Bilder für machtpolitische imperialistische Kriegszwecke eine ungewollte Aktualität erhalten.

Leporello

noch nicht erschienen

Auf den Merkzettel

Downloads


Aktuelle Ausstellungen

Battle:Reloaded

Battle:Reloaded
01.10.2022 Margret Eicher: Medientapisserien

Margret Eicher schuf in den vergangenen 20 Jahren ein eindrucksvolles Œuvre großformatiger textiler Arbeiten, die in Jacquard-Weberei auf hochmodernen Webstühlen in Belgien ausgeführt werden.

mehr lesen