Rainer Gross. KONTACT

NY Paintings 1972 - 2012

  • herausgegeben von Museum Ludwig Koblenz
  • 288 Seiten
  • mit 300 farbigen und 3 s/w Abb.
  • 28,0 x 21,5 cm
  • Hardcover
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.03.2012
  • ISBN 978-3-86832-100-5


Beschreibung

, Der aus Köln stammende Künstler Rainer Gross (*1951), der seit 1973 in New York lebt, tauchte bereits als junger Assistent von Howard Kanovitz und Larry Rivers tief in die amerikanische Kunstszene ein. Geprägt durch die Traditionen der europäischen Kunstgeschichte und angezogen durch die Lebendigkeit New Yorks speist sich sein malerisches Werk aus Impulsen beider Kulturkreise. Seine künstlerische Entwicklung ist vor allem durch Stilbrüche gekennzeichnet: Anfang der 1970er Jahre beschäftigt sich Gross noch intensiv mit fotorealistischer Malerei, in den darauf folgenden Jahren paraphrasiert er Rubens Frauenakte als 'Baroque Pin-Ups' oder experimentiert mit der Trivialität massenhaft produzierter Kaufhausbilder. Seine Bildsprache führt ihn dabei immer weiter Richtung Abstraktion bis er 1993 gänzlich auf das Figürliche verzichtet. Von nun an lotet Gross die bildnerischen Möglichkeiten aus, die ihm Farbe und Struktur bieten. Bekannt sind vor allem seine 'contact paintings', die durch ein von ihm entwickeltes Pressverfahren mit zwei aufeinander liegenden Leinwänden entstehen. „Rainer Gross. KONTACT made in NY. Paintings 1972 – 2012“ ermöglicht erstmals einen Gesamtüberblick über Gross’ vielfältiges Werk, das stets von der Frage angetrieben wurde, was 'malerische Kultur' heute noch sein kann.

Hardcover

leider nicht mehr lieferbar

Auf den Merkzettel