Buddha

108 Begegnungen

  • herausgegeben von Elke Hessel, Karsten Schmidt, Stephan von der Schulenburg, Matthias Wagner K
  • 400 Seiten
  • 117 farbigen und 100 s/w Abbildungen mit Schutzumschlag
  • 31,0 x 23,0 cm
  • Buch
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 10.04.2015
  • ISBN 978-3-86832-249-1


Beschreibung

Wohl kaum eine andere Heilsgestalt der Menschheitsgeschichte wurde so häufig und auf immer gleiche Weise gezeichnet, gemalt, geschnitzt, gemeißelt oder in Bronze gegossen wie der indische Fürstensohn Gautama Buddha. Die Darstellung des Erwachten gilt als Symbol des friedlichen Menschen. Aber wie lässt sich die formale und ikonografische Kontinuität über fast 2000 Jahre hinweg erklären? Eine Antwort liefert der sorgsam ausgearbeitete und reich bebilderte Katalog mit zahlreichen Aufsätzen und Abbildungen, Karten und Pilgerrouten. International renommierte Autoren geben einen umfassenden Einblick in die bedeutendsten Schulen des Buddhismus und die verschiedenen Bildtraditionen – von der sakralen Kunst bis zur modischen Banalisierung der Buddha-Skulptur im heutigen Alltag.

There is hardly any other figure of salvation throughout the history of mankind which has been drawn, painted, carved, chiselled or cast in bronze more and in the consistently same manner than the effigy of the Indian prince Gautama Buddha. The image of the meditating Buddha serves as a symbol for mankind at peace. But how can this formal and iconographic continuity over nearly 2,000 years be explained? The answer is provided by this carefully researched and richly illustrated catalogue with numerous essays, maps and pilgrim routes.

Buch

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel