museum global. Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne.

Katalog zur Ausstellung in der Kunstsammlung NRW 2018/2019

  • herausgegeben von Kathrin Beßen, Susanne Gaensheimer, Doris Krystof, Isabelle Malz, Maria Müller-Schareck
  • 280 Seiten
  • 27 x 20 cm
  • Paperback
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.11.2018
  • ISBN 9783868324860


Beschreibung

Die globalgeschichtliche Perspektive auf die Moderne meinte lange nur jene avantgardistischen Kunstrichtungen, die sich im 20. Jahrhundert in Wien, Paris, Berlin und später New York entwickelte. Aber auch außerhalb der Grenzen Europas und Nordamerikas existierten Zentren der Kunstproduktion, wo eigenständige Positionen jenseits von oder in Auseinandersetzung mit der "westlichen Moderne" formuliert wurden. "museum global" lenkt den Blick auf eine "ex-zentrische" Moderne und erzählt in Mikrogeschichten von ausgewählten künstlerischen Manifestationen, die in den Jahren zwischen 1910 und 1960 in Japan, Georgien, Brasilien, Mexiko, Indien, Nigeria oder im Libanon artikuliert wurden.

Since the 1990s, there has been a growing interest in a global historical perspective on modernity. The first volume of the research project museum global critically analyses the centering of modernism on the Western canon and delves into various micro-histories of modern art production in Latin America, Africa and Asia. The second volume features scholarly essays that explore, among other things, questions regarding the educational mission of museums today.

Paperback

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel

Downloads