Rolf-Gunter Dienst

Mein Gedicht heißt Farbe

  • herausgegeben von Ina Hesselmann, Walter Smerling
  • Beiträge von Ina Hesselmann, Gottfried Böhm, Franz Mon, Thomas Wagner
  • 182 Seiten
  • mit 145 farbigen und 17 s/w Abb. sowie 4 Tafeln
  • 29,0 x 24,0 cm
  • Paperback
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 06.07.2016
  • ISBN 978-3-86832-332-0


Beschreibung

Als Maler und Zeichner ist Rolf-Gunter Dienst (1942–2016) einer der prägenden Vertreter der Konkreten Kunst in Europa. Unverwechselbares Element seiner Werke ist ein von ihm erfundenes skripturales Kürzel, das er als grafisches Emblem in den malerischen Prozess einbindet. Auf diese Weise verleiht er seinen monumentalen Farbkompositionen eine vibrierende Struktur. Inspiration war dem Künstler, Kritiker und Autor zeitlebens die Literatur, darunter Werke von Jorge Luis Borges oder Gabriel José García Márquez. Deren Stimmung setzte er auf faszinierende Weise in eine ganz eigene Bildsprache um. Der reich bebilderte Katalog der Gemälde und Zeichnungen gewährt einen tiefen Einblick in das vielfältige Œuvre des jüngst verstorbenen Künstlers.

The painter and draughtsman Rolf-Gunter Dienst (1942–2016) is one of the formative protagonists of Concrete Art in Europe. An unmistakable element in his work is a uniquely invented scriptural abbreviation, which he integrates into the painting process as a graphic emblem. In this way, he lends his monumental, often literature-inspired colour compositions a vibrating structure. The catalogue offers profound insight into the versatile art of this recently deceased artist.

Paperback

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel