Deutschland ist keine Insel. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland. Ankäufe von 2012 bis 2016

Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn 2018

  • herausgegeben von Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn
  • Beiträge von Stephan Berg, Susanne Gaensheimer, Anette Hüsch, Matthias Mühling, Svenja von Reichenbach
  • 232 Seiten
  • mit 241 farbigen und 74 s/w Abbildungen
  • 28,0 x 24,5 cm
  • Paperback
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 09.03.2018
  • ISBN 978-3-86832-439-6


Beschreibung

Seit fast einem halben Jahrhundert besteht die Sammlung des Bundes, die einen spannenden und facettenreichen Überblick über die Entwicklung der bildenden Kunst in Deutschland seit 1945 gibt. Der vorliegende Band präsentiert die Erwerbungen der Jahre 2012 bis 2016 – rund 150 Arbeiten von namhaften und aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern, darunter Nevin Aladağ, Isa Genzken, Jörg Herold, Anne Imhof, Seb Koberstädt, Alicja Kwade, Santiago Sierra und Hito Steyerl. Eine facettenreiche Palette kreativer Ausdrucksformen – Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie, Video, Installation und akustischen Arbeiten – präsentiert einen eindrucksvollen Querschnitt der von vielfältigen Kulturen, Weltanschauungen und Lebensformen geprägten Kunstszene der Bundesrepublik.

A glance into the ambitious collecting activity of the Federal Republic of Germany, presenting artworks acquired between 2012 and 2016: roughly 170 works by established and emerging artists, such as Nevin Aladağ, Isa Genzken, Jörg Herold, Seb Koberstädt, Alicja Kwade, and Santiago Sierra. A broad range of artistic forms of expression in all media reveals an impressive cross section of the German art scene marked by diverse cultures, world views, and ways of life.

Paperback

leider nicht mehr lieferbar

Auf den Merkzettel

Downloads