Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2018. Junge Kunst aus Dänemark

Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Bonn 2018

  • herausgegeben von Kunstmuseum Bonn
  • Beiträge von Maria Bordorff, Chris Fite-Wassilak, Toke Lykkeberg
  • 111 Seiten
  • 84 Abbildungen
  • 31,0 x 24,0 cm
  • Buch
  • Englisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.06.2018
  • ISBN 978-3-86832-449-5


Beschreibung

Der Dorothea von Stetten-Kunstpreis des Kunstmuseums Bonn, ein alle zwei Jahre ausgelobter und mit stattlichen 10.000 Euro dotierter Förderpreis für junge Nachwuchskünstlerinnen und -künstler, ist ein Sprungbrett in die internationale Kunstszene. Hochkarätige Namen wie Thomas Florschuetz und Gregor Schneider gehören zu den in der Vergangenheit Ausgezeichneten. In diesem Jahr wird der Preis zum 18. Mal verliehen und ist der jungen Kunst aus Dänemark gewidmet. Eine fachkundige Jury renommierter Kunstexperten wählte aus neun nominierten Hoffnungsträgern drei Finalisten aus, deren Namen man sich merken sollte: Masar Sohail, Amalie Smith und Amitai Romm. Ausstellung und Katalog würdigen ihre eindrucksvollen Werke.

The Dorothea von Stetten Art Prize for young emerging artists, awarded biennially by the Kunstmuseum Bonn and handsomely endowed with 10,000 euros, is a springboard into the international art scene. This year the prize is being awarded for the eighteenth time and is dedicated to young art from Denmark. A competent jury of renowned art experts has selected three finalists, whose names one should remember: Masar Sohail, Amalie Smith, and Amitai Romm.

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel

Downloads