Spielzeuge.Theater-Raum-Objekte von Schlemmer, Ahlfeld-Heymann & Schenck von TrappSchlemmer. Spielzeug

TheaterErkundungen #3

  • herausgegeben von Peter W. Marx
  • 72 Seiten
  • 58 farbige und 5 s/w Abb.
  • 22,5 x 20,0 cm
  • Buch
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 19.11.2017
  • ISBN 978-3-86832-207-1


Beschreibung

Er war Maler, Bildhauer und Bühnenbildner, und sein großes Interesse galt der Figur im Raum. Oskar Schlemmer (1888–1943), 1920 von Walter Gropius an das Bauhaus in Weimar berufen, übernahm 1923 die Leitung der dortigen Bühnenwerkstatt und schuf zahlreiche Bühnenbilder sowie Kostüme. Auch betätigte er sich leidenschaftlich als Tänzer und Choreograf. Nach dem internationalen Erfolg des Triadischen Balletts entwarf der Universalkünstler 1928 erneut Figurinen – diesmal für das Ballett Spielzeug, eine Adaption des Nussknackers am Sächsischen Staatstheater Dresden. Zahlreiche dieser Blätter befinden sich heute in der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität Köln. Im dritten Band der Reihe TheaterErkundungen werden diese innovativen „Bühnenraumexperimente“ vorgestellt und im Kontext von Ballett und Theater der Zeit betrachtet.

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel