Victor Vasarely. Der Traum vom Raum

Malerei

  • herausgegeben von Marlene Lauter
  • 128 Seiten
  • mit 57 farbigen und 21 s/w Abb.
  • Buch
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 20.04.2017
  • ISBN 978-3-86832-379-5


Beschreibung

Victor Vasarely gilt als einer der bedeutendsten und populärsten Künstler der Op Art, dessen Motive eine Zeitlang allgegenwärtig waren. Vasarelys Methode räumlicher Bildkonstruktion brachte faszinierend-irritierende Werke hervor, welche die klassische Zentralperspektive hinter sich lassen und suggestive Wahrnehmungstäuschungen hervorrufen. All seine bildnerischen Versuche und Experimente zielen auf die Darstellbarkeit von Raum und Fläche sowie die Suggestion von Bewegung durch die Kombination farbiger Kontraste, die dem Auge dreidimensionale Formen vorgaukeln. Der Katalog betrachtet das Œuvre im Kontext der Pariser Abstraction geometrique der 1950er- und 1960er-Jahre und stellt es den Werken seiner Künstlerkollegen Auguste Herbin und Jesús Raphael Soto gegenüber.

Victor Vasarely – one of the most important representatives of Op Art and creator of a plethora of fascinating and yet irritating works of art. His pictorial experiments were always directed toward the visualisation of space and motion to feign three-dimensional forms. The catalogue places his oeuvre in the context of Parisian Abstraction geometrique and juxtaposes his works with those of his artist colleagues Auguste Herbin and Jesús Raphael Soto.

Buch

leider nicht mehr lieferbar

Auf den Merkzettel