Maxim Kantor. Das neue Bestiarium

Gemälde, Graphik, Skulpturen und Puppen

  • herausgegeben von Cristina Barbano, Guy de Muyser
  • Beiträge von Ignace Berten, Alexander Borovsky, Eckhart Gillen, Vittorio Hösle, Antje-Britt Mählmann, Andrew Teal, Stephen Whitefield
  • 192 Seiten
  • 192 Seiten mit 95 farbigen Abbildungen und 9 s/w Abbildungen
  • Hardcover
  • Französisch, Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2016
  • ISBN 978-3-86832-362-7


Beschreibung

Die Ausstellung Maxim Kantor: Das neue Bestiarium konzentriert sich auf neuere Arbeiten des Künstlers, die sich mit der Rückkehr von Monstern und anderen mythischen Gestalten in unsere heutige Zeit, respektive dem Rückschritt der Gesellschaft in eine mittelalterliche Finsternis befassen. Die genannten Bilder werden ergänzt durch einige Marionetten aus demselben Zyklus und Landschaftsgemälde. Seine plakative expressive Malweise lässt Bezüge zum westeuropäischen Expressionismus erkennen.

Maxim Kantor (born 1957) is one of the most important Russian artists living today. With his “Bestiary”, he makes use of an art form from antiquity to visualise the strengths and weaknesses of modern man in the form of animals. His grotesque beasts refer to numerous shortcomings of our contemporary consumer culture. At the same time, the artist also provides a sense of hope through the inclusion of religious motifs – an impressive oeuvre between critique and empathy.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel