Wols

Das große Mysterium

  • herausgegeben von Alexander Klar
  • 144 Seiten
  • mit 65 farbigen und 67 s/w Abb.
  • 25,0 x 19,5 cm
  • Buch
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 21.10.2013
  • ISBN 978-3-86832-187-6


Beschreibung

Anlässlich des 100. Geburtstages von Wolfgang Otto Schulze, der sich ab 1937 „Wols“ nennt, präsentiert der umfassende Band Leben und Werk des heute zu den wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählenden Malers, Photographen und Zeichners. Wols verlässt Deutschland 1933 aus politischen Gründen und lebt zunächst in Barcelona, später auf Mallorca und Ibiza. 1935 verlegt er seinen Wohnsitz nach Paris, wo er als Porträtfotograf tätig wird. Er verkehrt im Kreise der Surrealisten und pflegt freundschaftliche Kontakte mit Max Ernst, Tristan Tzara, André Masson und Marcel Duhamel. Während der deutschen Besatzung lebt er versteckt, in dieser Zeit schreibt er und beginnt mit der kleinformatigen Ölmalerei. Als Wols 1951 aufgrund einer falsch diagnostizierten Vergiftung stirbt, gilt er unter Künstlern und Kunstkennern bereits als Vorreiter der sich ausbildenden informellen Malerei. Der Katalog zeigt Aquarelle, Photographien und Druckgraphiken sowie persönliche Gegenstände und Dokumente des Avantgardisten. Zudem werden anhand von handschriftlichen Aphorismen und Briefen, persönlichen Dingen, Notizen sowie historischen Katalogen und Filmen die Lebensumstände des Künstlers in der Zeit von 1933 bis 1951 aufgezeigt.

This book celebrates the 100th birthday of the artist Wolfgang Otto Schulze (1913–1951), who, under the pseudonym Wols, created an oeuvre of revolutionary singularity and beauty. Fantastical photographs, drawings and paintings, in some cases in virtually miniature formats, develop a mysterious cosmos characterized by poetic and abysmal aesthetics. The volume traces the brief life of this universal artist from Dresden to Paris. Accompanied by handwritten letters, notes and historical catalogues, the book presents both the oeuvre and the personal circumstances of the artist between the years 1933 and 1951.

Buch

nicht lieferbar

Auf den Merkzettel