Apollo in meinem Atelier

MACK

  • herausgegeben von Eva Müller-Remmert, Walter Smerling
  • Beiträge von Eva Müller-Remmert, Peter Iden, Heinz Mack, Bettina Weiand
  • 184 Seiten
  • Mit 77 farbigen und 23 s/w Abbildungen
  • 28,5 x 23,5 cm
  • Hardcover
  • Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 23.10.2015
  • ISBN 978-3-86832-287-3


Beschreibung

Mit einer vollkommen neuen Bildsprache revolutionierten sie die Kunst der Nachkriegszeit: Heinz Mack, Otto Piene und Günther Uecker. Jeder ein Individualist, fanden sie für einige Jahre in der Künstlerbewegung ZERO zusammen. Der Maler und Bildhauer Heinz Mack (geb. 1931) hat sich insbesondere mit seinen architektonischen und skulpturalen Werken in der internationalen Kunstwelt einen Namen gemacht. Seit jeher gehören Licht und utopische Environments zu seinen vorherrschenden Themen – unvergessen seine Arbeits-und Filmexpeditionen in die algerische Wüste und die Antarktis. Der Katalog zeigt eine konzentrierte Auswahl von Werken aus den verschiedensten Schaffensphasen. Er vereint dabei Skulpturen, Gemälde, kinetische Objekte und Modelle seiner Gesellschaftsutopien, oftmals Arbeiten, die bisher noch nie museal ausgestellt wurden. The painter and sculptor Heinz Mack (b. 1931) made a name for himself in the international art world above all with his architectural and sculptural works. From the very beginning, light and utopian environments belonged to his prevailing themes. The catalogue shows a condensed selection of works from his most diverse periods of creativity. In this, he brings together sculptures, paintings, kinetic objects, and models from his utopian societies, works that have often never before been presented in a museum-like context.

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf den Merkzettel